Erfahren Sie alles über:

  • Werbeakzeptanz in sozialen Netzwerken
  • Wie groß sind die Reichweiteneffekte
  • Die richtige Kombination aller Kanäle
  • Den typischen Social Media Nutzer
  • Die reichweitenstärksten Netzwerke
  • Fan und Follower Affinitäten
  • Welche Inhalte funktionieren

Die umfassendste Studie zu Social Media und E-Mail in Deutschland und Europa

Für viele Marketingverantwortliche sind E-Mail, Facebook, Twitter und Co. konkurrierende Kanäle. Warum eigentlich? Konsumenten nutzen diese Kanäle zwar unterschiedlich, aber nie isoliert voneinander. Stattdessen nutzen sie die Stärken jedes einzelnen Kanals für ihre Kommunikation und genau das sollten Sie auch tun.

Die Teradata Studien-Serie „Europäischer Social Media und E-Mail Monitor“ in Zusammenarbeit mit Mediacom Science gibt erstmals Antworten darauf, wie Konsumenten über E-Mail und Social Media Dienste wie Facebook oder Twitter mit Marken in Kontakt treten und wie Marketingverantwortliche dies nutzen können.

Klassifizierungsmatrix Von Social Networks

Ausgewählte Studienergebnisse, die Sie für Ihre Social Media Strategie nutzen sollten:

  • 50 Prozent der Twitter- und 31 Prozent der Facebook-Nutzer informieren sich auf der Plattform über Produkte und Unternehmen.
  • Facebook, die VZ-Gruppe und wer-kennt-wen haben in Deutschland das größte Multiplikatorpotential, z.B. für virale Kampagnen.
  • Über ein Drittel der Internetnutzer (36 Prozent) können nur über Newsletter erreicht werden. Zudem werden nahezu alle 15 Prozent der Fans und Follower von Unternehmensprofilen auch per Newsletter erreicht.
  • Nur ein geringer Teil der Nutzer (6 Prozent) hat bisher die Share With Your Network-Funktion (SWYN) in E-Mails genutzt, um Inhalte mit seinem privaten Netzwerk zu teilen. Unter Twitter-Nutzern liegt dieser Anteil jedoch mit 18 Prozent weit über dem Durchschnitt.

Die Studien-Serie „Europäischer Social Media und E-Mail Monitor“ umfasst Konsumenten- und Entscheiderbefragungen in den sechs größten europäischen Märkten für Onlinewerbung Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Italien, Niederlande und Spanien.

Social Media Aktivitäten

Laden Sie sich hier exklusiv die kompakte Auswertung der deutschen Konsumentenbefragung herunter.

*Erforderliche Felder